Aktuelle Meldung

Tchibo empfiehlt Abgabe bei FairWertung-Organisationen

Der Einzelhändler Tchibo wird ab sofort im Rahmen seiner Kampagne „Gut gemacht – weitergedacht“ seinen Kund*innen empfehlen, aussortierte Textilien an gemeinnützige FairWertung-Organisationen abzugeben. Die Empfehlung ist eingebunden in eine Informationsseite, die über die Hintergründe und Zusammenhänge des Gebrauchtkleidermarktes und eine sachgerechte Kleiderspende informiert.
Tchibo geht damit bewusst einen anderen Weg als andere Textilhersteller: Anstatt mit einem eigenen Rücknahmesystem für Textilien in Konkurrenz zu bereits bestehenden (gemeinnützigen) Sammlungen zu treten, setzt sich Tchibo aktiv dafür ein, gemeinnützige FairWertung-Organisationen mit Altkleiderspenden zu unterstützen.

FairWertung und Tchibo vereinbarten darüber hinaus, in der Zukunft auch gemeinsam an inhaltlichen Fragenstellungen eines nachhaltigeren Textilkonsums zu arbeiten.

Die Kampagnenseite finden Sie hier

i 02.06.2017