Aktuelle Meldung

Gemeinnützige Altkleidersammlungen in Bedrängnis

Essen, den 17.07.2013. Seit einem Jahr ist das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) in Kraft. Hatte der Dachverband FairWertung das KrWG zunächst begrüßt, ist mittlerweile Ernüchterung eingekehrt. Denn die bisherige Umsetzung des Gesetzes bringt die Kleidersammlungen gemeinnütziger FairWertung-Organisationen zunehmend in Bedrängnis. Durch den Aufbau eigener Sammelsysteme oder die öffentliche Ausschreibung von Containerstellplätzen durch Kommunen und Landkreise werden gemeinnützige Sammlungen mehr und mehr aus dem Stadtbild verdrängt. „Diese Entwicklung gefährdet, wenn auch vielfach ohne Absicht, den Fortbestand gemeinnütziger Sammlungen und damit wichtige soziale Projekte unserer Sammler,“ resümiert Andreas Voget, Geschäftsführer des Dachverbandes FairWertung, die ersten Erfahrungen.

Daher sind die FW-Sammler mehr denn je auf die Unterstützung und Kleiderspenden der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Wo Sie Ihre aussortierten Textilien einem FW-Sammler geben können erfahren Sie hier

Die gesamte Pressemitteilung zum herunterladen finden Sie hier

i 17.07.2013