• Zum Blogtext

  • Zum Blogtext

  • Zum Blogtext

Aktuelle Meldung

FairWertung veröffentlicht "Verhaltenskodex für gemeinnützige Kleidersammlungen"

FairWertung hat den Verhaltenskodex für gemeinnützige Kleidersammlungen veröffentlicht. Er tritt ab sofort an die Stelle der inhaltlichen Plattform „Selbstverständnis und Arbeitsweise“. Der Verhaltenskodex definiert einen verbindlichen Regelungsrahmen - vom Einsammeln der Textilien bis zu ihrer Wiederverwendung oder stofflichen Verwertung durch Sortierbetriebe. Damit führt er die bisherigen Standards für Sammelorganisationen einerseits und die bestehenden Vermarktungskriterien für Sortierbetriebe andererseits in einem Katalog zusammen. Insgesamt setzt der FairWertung-Kodex einen neuen Standard am Markt – und die angeschlossenen Organisationen bekennen sich öffentlich zu Verantwortlichkeit und Transparenz - den zentralen Werten des Dachverbandes.

Seit über 20 Jahren setzt sich FairWertung für einen verantwortlichen Umgang mit Altkleidern und mehr Transparenz beim Sammeln und Verwerten ein. Dazu hat FairWertung bereits früh Standards für das Sammeln und Vermarkten von Textilien erarbeitet und umgesetzt. 130 gemeinnützige Organisationen sammeln nun bundesweit nach dem Verhaltenskodex von FairWertung - viele betreiben eigene Secondhand-Läden. Zudem konnten vertragliche und organisatorische Rahmenbedingungen mit gewerblichen Sortierbetrieben etabliert werden, die es ermöglichen, den Weg der gesammelten Textilien und ihre Sortierung bzw. Verwertung zu verfolgen.

i 23.06.2017