• Zum Blogtext

  • Zum Blogtext

  • Zum Blogtext

Aktuelle Meldung

Hilfsgüter für die Region Idomeni

- Update -
Wie die Deutsche Kleiderstiftung auf Ihrer Facebook-Seite berichtet hat der erste LKW Idomeni erreicht. Die Hilfsgüter werden nun von lokalen Partnern verteilt.

Die Deutsche Kleiderstiftung mit Sitz in Helmstedt bereitet einen Hilfstransport für die Region Idomeni in Nordgriechenland vor. Bischof Meletiadis Meletis von der griechisch-evangelischen Kirche in Neos Miliotopos betreut dort mit einem Freiwilligen-Team etwa 16.000 Menschen, fast die Hälfte davon sind Kinder. „Es erkranken immer mehr Menschen“, sagt Bischof Meletiadis Meletis. Das nahegelegene Krankenhaus in Kilkis sei völlig überfüllt.

Nach starkem Regen und Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Zustände in den Lagern in Idomeni, Cherso und Diavata katastrophal. Besonders Regenkleidung und Schuhe aller Art und Größe werden dringend benötigt.

Um Kleidung zu spenden, kann die kostenfreie Paketspende genutzt werden. Wer den Hilfstransport finanziell unterstützen möchte, kann auch eine Geldspende an die Deutsche Kleiderstiftung überweisen.

Weitere Informationen über die Deutsche Kleiderstiftung finden Sie hier

Einen kostenlosen Paketaufkleber können Sie hier direkt ausdrucken

i 21.03.2016