• Zum Blogtext

  • Zum Blogtext

  • Zum Blogtext

Meldungen

Volksverein Mönchengladbach eröffnet vierten Secondhand-Shop

i 02.09.2008

Auch in Mönchengladbach-Rheindahlen haben jetzt interessierte Bürger/-innen die Möglichkeit, nach Herzenslust in Secondhand-Sachen zu stöbern. Im August 2008 hat der Volksverein Mönchengladbach seinen vierten Secondhand-Shop eröffnet. mehr lesen...

„Im Blickpunkt 2008“ des Dachverbandes FairWertung erschienen

i 20.06.2008

Das diesjährige Themenheft "Secondhand ist erste Wahl" beschäftigt sich mit der Bedeutung von Secondhand-Kleidung in Europa und Afrika. Kreative Formen des Umgangs mit Secondhand-Textilien stehen dabei im Fokus. mehr lesen...

Gebrauchtkleidung zwischen Hilfe und Handel - Informations- und Aktionshandbuch erschienen

i 14.05.2008

Textilrecycling und der Handel mit Secondhand-Kleidung sind zu einem weltumspannenden Wirtschaftszweig geworden. Sammelorganisationen, Händler und Recyclingbetriebe sind Akteure in einem Markt, der für Außenstehende schwer zu durchschauen ist. Zumal es wenig aktuelle Informationen darüber gibt. mehr lesen...

Keine Zusammenarbeit mit Firma Ercan

i 24.04.2008

Wir haben Informationen erhalten, dass in verschiedenen Regionen in Hessen und Nordrhein-Westfalen Textilsammlungen mit Wäschekörben des Unternehmens „Ercan Handan Fairwertung“, Dietzenbach, zugunsten des Bolivianischen Kinderhilfswerkes durchgeführt werden. mehr lesen...

Verbot von Altkleidersammlungen für Club für Behinderte in Brasilien

i 14.01.2008

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier hat am 10. Januar 2008 dem Club für Behinderte in Brasilien e.V mit Sitz in Frankfurt und dem durchführenden gewerblichen Sammler das Einsammeln von Kleidung und Schuhen in Rheinland-Pfalz untersagt. mehr lesen...

Vorsicht: Zettelwirtschaft

i 16.10.2007

Zur Vorsicht bei Altkleidersammlungen und Spendenaufrufen rät der Dachverband FairWertung – besonders dann, wenn die Organisation sich nicht durch eine Adresse klar ausweist (Rheinische Post, 28.09.07). mehr lesen...

Mehr Durchblick bei Kleidersammlungen - Im Blickpunkt 2007 erschienen

i 06.07.2007

Viele Menschen, die ihre Kleidung in eine Kleidersammlung geben, gehen davon aus, dass Jacke, T-Shirt oder Hose ausschließlich Menschen in Deutschland zugute kommen, die sich selbst keine neuen Sachen kaufen können. Mit dieser Vorstellung setzt sich der aktuelle Jahresbericht „Im Blickpunkt 2007“ des Dachverbandes FairWertung auseinander. Was vielen nicht bekannt ist: In Deutschland werden jedes Jahr mehr als 600.000 Tonnen Kleidung gesammelt, die überwiegend an Textilrecyclingfirmen im In- und Ausland verkauft werden. Im Schwerpunktthema „Mehr Durchblick bei Kleidersammlungen“ informiert FairWertung darüber, warum der Irrglaube, Gebrauchtkleidung würde ausschließlich für soziale Projekte eingesetzt, immer noch weit verbreitet ist und wie er von unseriösen Sammlern bewusst weiter gefördert wird. mehr lesen...

Volksverein Mönchengladbach eröffnet weiteren Secondhand-Shop in Rheydt

i 22.06.2007

Im Juni 2007 eröffnete der Volksverein Mönchengladbach ein weiteres Secondhandgeschäft. Zehn Jahre nach der Eröffnung des ersten Ladens ist der Secondhand-Verkauf zu einem festen Bestandteil der Arbeit geworden. mehr lesen...

Vorsicht bei Sammeleimern - Eine Tageszeitung ging der Sache nach

i 20.04.2007

Anfang April standen in den niederrheinischen Orten Isselburg und Werth plötzlich Sammeleimer vor der Tür: Mit der Spende von Kleidern und Schuhen helfe man anderen Menschen. Das Bocholt-Borkener Volksblatt ging der Sache nach. mehr lesen...

Gebrauchtkaufhaus 'Warenkorb' des Caritasverbandes in Pirmasens eröffnet

i 26.10.2006

Am 18.09.2006 wurde in Pirmasens das vierte 'Warenkorb' Gebrauchtkaufhaus des Caritas Diözesanverbandes Speyer eröffnet. Der 'Warenkorb' bietet, ebenso wie die drei übrigen Secondhand-Läden in Kaiserslautern, Speyer und Neustadt ein attraktives Angebot an gebrauchter Kleidung, Möbeln und Haushaltsgegenständen zu günstigen Preisen an. mehr lesen...

Konkretes Zeichen der Hoffnung und Solidarität – 40 Jahre Bolivienkleidersammlung des Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Trier

i 27.06.2006

Am 24.Juni 2006 feierten die Verantwortlichen des BDKJ in einem Gottesdienst und Festakt auf der Marienburg bei Bullay das 40 jährige Jubiläum der Solidaritätsaktion der Katholischen Jugend im Bistum Trier für Kinder und Jugendliche in Bolivien. Hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Kirche und Politik lobten das Engagement der vielen Tausend Jugendlichen, die seit 1966 pro Jahr 2.000t Altkleider sammeln, um mit den Erlösen neben Ausbildungszentren, in denen 2.000 Jugendliche in den ländlichen, infrastrukturell schwachen Regionen Chuquisacas eine Ausbildung und damit Zukunftschancen erhalten, auch Ernährungsprojekte und Demokratisierungsprozesse für ihre Altersgenossen in Bolivien zu fördern. mehr lesen...

Jahresbericht 2006 mit Themenschwerpunkt: Gebrauchtkleidung und Beschäftigung

i 21.06.2006

Mehr als 600.000 Tonnen ausrangierte Textilien werden von Verbraucherinnen und Verbrauchern jährlich in Kleidersammlungen gegeben. Der weitaus größte Teil davon wird an gewerbliche Textilrecyclingfirmen verkauft und damit zum Bestandteil des globalen Handels mit Kleidung. Der Dachverband FairWertung hat Kriterien für eine faire Sammlung und Vermarktung von Gebrauchtkleidung erarbeitet, die für alle angeschlossenen Organisationen verbindlich sind. Jetzt ist der Jahresbericht 2006 des Verbands erschienen, der über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebrauchtkleidermarkt und dessen Folgen informiert. mehr lesen...

Dubiose Sammler wieder unterwegs

i 21.06.2006

In den letzten Wochen waren wieder an verschiedenen Orten Sammlungen zu beobachten, bei denen z.B. kleine Tonnen oder Wäschekörbe als Sammelbehälter vor die Haustür oder den Bürgersteig gestellt werden (was ohne Erlaubnis der Eigentümer nicht zulässig ist), oder bei denen durch irreführende Werbung der Anschein der 'Gemeinnützigkeit' oder 'Mildtätigkeit' erweckt wird. Sehr häufig wird auch beides "kombiniert": es werden Sammeltonnen auf die Bürgersteige gestellt, auf denen als Sammler eine angeblich gemeinnützige Organisation angegeben ist. mehr lesen...

Entwarnung für Gebrauchtkleiderexporte?

i 16.02.2006

Ergebnisse des "Dialogprogramm Gebrauchtkleidung in Afrika" liegen jetzt als Dokumentation vor. mehr lesen...

Französisches Parlament diskutiert über Textilabgabe zugunsten des Textilrecyclings

i 19.01.2006

Trotz der vorläufigen Ablehnung sollen Lösungen zur Unterstützung des Textilrecyclings entwickelt werden. mehr lesen...

Vorbeugender Verbraucherschutz

i 26.09.2002

Die sauerländische Stadt Arnsberg geht seit langem konsequent gegen unseriöse Sammler vor. Wir sprachen mit Dirk Taron, Mitarbeiter im Fachdienst Gewerbeordnung der Stadtverwaltung. mehr lesen...

 1 2 3 4