Arbeitsgemeinschaft Missions- und Entwicklungshilfe e.V. (Laupheim)

Die Arbeitsgemeinschaft Missions- und Entwicklungshilfe e.V. betreibt die Sammelzentrale Aktion Hoffnung Laupheim.
Hier wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Gebrauchtkleidung für Hilfslieferungen sortiert.

Jährlich werden fast 500 Tonnen Hilfsgüter (neben Kleidung und Schuhen auch Gebrauchsgüter) an karitative und soziale Organisationen und Einrichtungen in drei Kontinenten verschickt. Die Empfängerorganisationen geben die erhalten Kleidung eigenverantwortlich zu sozialen Preisen an Hilfsbedürftige weiter. Die Einnahmen daraus kommen ihren eigenen sozialen Aufgaben zugute.
Außerdem veranstaltet die Sammelzentrale jedes Jahr drei Kleidermärkte in ihrer Betriebsstätte in Laupheim: Den Fasnetskloidermarkt im Januar, den Frühjahrsmarkt im Mai und den Kleider- & Nostalgiemarkt im November. Außerdem unterhält die Sammelzentrale einen Eine-Welt- & Second-Hand-Kleiderladen.

Die Einnahmen aus den Märkten und dem Laden sichern die Wirtschaftlichkeit der Sammelzentrale. Überschüsse werden zu Projektförderungen in Übersee verwandt.

weitere Informationen zur Arbeitsgemeinschaft Missions- und Entwicklungshilfe e.V. finden Sie hier

Beitrag empfehlen auf Facebook Beitrag teilen auf Google+