KAB Diözesanverband Aachen

Als Katholische Arbeitnehmer-Bewegung ist die KAB Aachen Teil eines weltumspannenden Netzes mit Partnerorganisationen in mehr als 60 Ländern. Seit vielen Jahren sammelt der Diözesanverband Aachen Gebrauchtkleidung- und Schuhe mit Containern. Aus den Erlösen werden wichtige verbandliche Aufgaben in Deutschland und weltweit finanziert. Vor allem die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen und die Schaffung neuer, tariflich abgesicherter Arbeitsplätze hat sich die KAB zum Ziel gesetzt. Daher arbeitet der Diözesanverband Aachen bei der Kleidersammlung mit drei Beschäftigungsinitiativen zusammen: dem Volksverein Mönchengladbach, der Recyclingbörse Herzogenrath und dem Sozialwerk Eifeler Christen in Monschau. Sie übernehmen die regelmäßige Leerung und Betreuung der Container und können dadurch ihrerseits Arbeitsmöglichkeiten schaffen.
Als Mitbegründer des Dachverbandes FairWertung macht die KAB Aachen seit langem deutlich, dass sie für neue und transparente Wege bei der Kleidersammlung eintritt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Beitrag empfehlen auf Facebook Beitrag teilen auf Google+