QuaBeD gGmbH (Witten)

Die QuaBeD (Qualifzierungs- und Beschäftigungsgesellschaft der Diakonie Ennepe-Ruhr/Hagen) gGmbH wurde 1998 gegründet. Seitdem arbeitet sie in Witten und Umgebung daran, arbeits- und ausbildungssuchenden Menschen neue Perspektiven aufzuzeigen und den Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen.
Zu den vielfältigen Unterstützungsangeboten gehören auch die Secondhand-Läden „tragbar“ in der Innenstadt von Witten und im Stadtteil Herbede. In den Boutiquen wird hochwertige Damen- und Herrenbekleidung sowie Kinderkleidung angeboten. Zudem werden Taschen und Accessoires
In Kooperation mit der Volkshochschule Witten | Wetter | Herdecke bietet QuaBeD hier Arbeit suchenden Menschen Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für den beruflichen (Wieder-)Einstieg.
Im Stadtteil Annen betreibt QuaBeD im eigenen Haus zusätzlich die Kleiderkammer „KLAMOTTE“.

Das Warensortiment kommt dabei aus der eigenen Gebrauchtkleidersammlung.
Gebrauchte Kleidung kann bei QuaBeD selbst oder in den „tragbar“-Boutiquen abgegeben werden. Was dort keine Verwendung findet, wird über Vertragsfirmen nach den Standards des Dachverbandes weiterverwertet. Die Erlöse kommen der Arbeit vor Ort zu Gute.

Weitere Informationen zur Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft finden Sie hier
Weitere Informationen zu den Tragbar sind hier zu finden.

Beitrag empfehlen auf Facebook Beitrag teilen auf Google+