BDKJ Kreis Altötting

Seit 1969 werden in Zusammenarbeit mit dem Kirchlichen Jugendbüro Altötting zweimal jährlich Straßensammlungen durchgeführt. Jedes Jahr beteiligen sich ca. 1.000 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis – Ministranten- und Pfarreijugendgruppen sowie Ortsgruppen der KLJB, der DPSG und der CAJ.

Zusätzlich betreut der BDKJ zusammen mit dem BRK Altötting 83 Altkleidercontainer an 44 Standorten in der Region.

Mit den Erlösen aus dem Verkauf der Gebrauchtkleidung werden soziale Projekte im Landkreis gefördert – allen voran das BDKJ eigene Sozialprojekt „mia san clown“, das professionelle Clown-Visiten für die Kinderstation am Altöttinger Krankenhaus finanziert. Zusätzlich fließt der Erlös in die Jugendarbeit im Landkreis und an weltweite Missionsprojekte. Die Förderprojekte werden jedes Jahr auf der BDKJ Kreisversammlung abgestimmt und beschlossen.

Infos zum BDKJ, zur Altkleidersammlung und zum BDKJ Projekt „mia san clown“ gibt es hier

Beitrag empfehlen auf Facebook Beitrag teilen auf Google+