Modenschau während des Kleidermarktes Second Hemd & Hose
Modenschau während des Kleidermarktes Second Hemd & Hose

BDKJ im Bistum Trier

Seit 1966 werden Straßensammlungen in fünf Sammelregionen in Rheinland-Pfalz und Saarland durchgeführt. Jedes Jahr beteiligen sich ca. 9.000 junge und jung gebliebene Menschen. Die Kleidersammlung ist Bestandteil der Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend mit seinen vier Säulen: partnerschaftliches Miteinander, Informations- und Bewusstseinsarbeit, finanzielle Unterstützung und politische Lobbyarbeit. Mit den Erlösen aus dem Verkauf der Gebrauchtkleidung werden zwei Partnerorganisationen in Bolivien unterstützt, die insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche in ländlichen Regionen Boliviens fördern. Für die Gestaltung ist der BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) im Bistum Trier verantwortlich.
Mit “Second Hemd und Hose”, einem alternativen Gebrauchtkleider-Verkaufsmarkt, hat der BDKJ eine weitere kreative Aktionsform entwickelt, die gerade Jugendliche für das Thema Gebrauchtkleidung sensibilisiert und über die Bolivienpartnerschaft informiert.

Weitere Informationen zum BDKJ Diözesanverband Trier und der Bolivienpartnerschaft finden Sie im Internet unter hier.
Informationen zum Gebrauchtkleider-Verkaufsmarkt "Second Hemd und Hose" finden Sie hier.

Beitrag empfehlen auf Facebook Beitrag teilen auf Google+